FIFTY SHADES OF GREY

FIFTY SHADES OF GREY
FIFTY SHADES OF GREY

QUELLE: http://picclick.de/Gesichtsmaske-Spitzen-Maske-Augenmaske-Party-Karneval-Verkleidung-Maske-381346362946.html

FIFTY SHADES OF GREY

Nach dem Lobgesängen vom Ersten Teil der Saga „Fifty Shades of Grey“. Nun hoch angekündigt als „Darker“ der 2 Teil der Love Saga, verfehlte im hohen Massen das Erwartete.

Was die Zwei da im Bett können, können wir schon lange. Nichts Neues, nichts prickelndes. Zwischen den beiden Darstellern knisterte es, trotz Nack Akrobatik kaum. Das emotionale Drama, das viele Fans erwartet hatten, blieb auf der Strecke. Außer viel nackter Haut und beeindruckender Muskeln vom Hauptdarsteller Jamie Dornan war nichts Neues zu sehen.

Wenn man sich hier Hardcore Spielzeug erwartet hatte, merkt erst am Ende des Filmes, daß es im Kasten geblieben ist. Außer zu ein paar Popo Klapsen kam es zu nicht viel mehr.

Auch Hauptdarstellerin Dakota Johnson, konnte an den erotischen Darbietungen, von einst Kim Basinger in 9 1/2 Wochen, oder den sinnlichen Beinüberschlag von Sharon Stone in Basic Instinkt, nicht einmal kratzen.

Fazit: Eine durchgestylte Liebesgeschichte ohne Esprit. Alles schon dagewesen, nichts Neues, viel Sex, kaum Chemie. Ich hoffe es kommt kein Teil3 in dieser Form.